Leider unterschätzen viele das Problem und die Folgen von Identitätsdiebstahl im Internet. Immer wieder hören wir Aussagen wie: “Was sollen die Hacker mit meinen Daten anfangen? Ich habe nichts zu verbergen.”

Tja, dem ist nicht so. Spam-Mails sind nur eine lästige Nebenerscheinung. Vielmehr wird versucht durch gezieltes Phishing mehr als nur eine Email-Adresse zu erlangen. Nicht nur auf dem eigenen PC ist man vor dem Datendiebstahl gefährdet. Online Portale (Fitness-Applikationen, Online-Dienste, etc) stehen permanent unter massiven, zum Teil automatisierten, Hackangriffen.

Verwenden Sie also niemals ein einziges Kennwort für verschiedene Online Dienste. Durch Social Engineering ist es ziemlich einfach festzustellen, in welchen Online Portalen ein Benutzer noch aktiv ist. Mittlerweile werden solche Recherchen auch schon automatisiert.

Wir empfehlen jeden auf folgenden Seiten (Identity Leak Checkern) zu überprüfen, ob die eigene Email-Adresse in einem dokumentierten Datendiebstahl aufgetaucht ist. Mittlerweile sind Unternehmen durch die DSGVO dazu verpflichtet Hackangriffe zu melden.

Identity Leak Checker des Hasso Plattner Instituts
https://sec.hpi.de/ilc/search

Have I been pwned? von Troy Hunt
https://haveibeenpwned.com/

Technologien: Security, Ethical Hacking, DSGVO

Bildquellen

Kategorien: BeratungTools