Ein Unternehmer möchte seine Dienstleistungen in mehreren Sprachen im Internet präsentieren. Es sollen neben Deutsch und Englisch auch Sprachen wie zB Russisch und Arabisch integriert werden.

Der Kunde möchte allerdings die einzelnen Seiten, die in der Sprache Deutsch bereits verfügbar sind, nicht 100%ig analog übersetzen. Es soll für jede Sprache ein eigenes abgeändertes Hauptmenü geben, jedoch nur mit den notwendigen Informationen (Unterseiten) für die jeweilige Zielgruppe.

Um diese Anforderung umzusetzen entschieden wir uns für das Content Management System WordPress und die Erweiterung Polylang, die eine flexible Konfiguration der jeweiligen Sprachen inkl. der Menüführung ermöglicht.

Technologien: WordPress, Polylang

Bildquellen

Kategorien: BeratungWebseiten