Ein Unternehmen aus Niederösterreich betreibt mehrere Webseiten mit unterschiedlichen Content Management Systemen. Der Inhalt dieser Seiten wird zwar vom Unternehmen selbst regelmäßig aktualisiert, jedoch eine regelmäßige Wartung des Content Management Systems fand leider nicht statt.

Diese Open Source Content Management Systeme werden von Communities laufend weiterentwickelt. Beim Auftreten von Sicherheitslücken werden diese durch die Entwickler, je nach System, relativ rasch behoben. Diese Sicherheitsupdates sind in eigenem Interesse regelmäßig und rasch einzuspielen, um seine Webseiten vor gezielten Angriffen und Missbrauch zu schützen.

Wir konnten sämtliche Webseiten des Kunden in kurzer Zeit überprüfen und die aktuellsten Sicherheitsupdates einspielen sowie die Systeme soweit konfigurieren, dass diese in Zukunft selbständig die sicherheitskritischen Updates eingespielen.

Technologien: Linux, Security, Sicherheit, Ethical Hacking, Typo3, WordPress, Joomla

Bildquellen