Bei einer Privatkundin bestand der Verdacht, dass Ihre Online-Konten kompromittiert wurden. Um sicher zu stellen, dass sich auf den Notebooks, Handies und externen Datenträgern (Festplatten und USB-Sticks) keine Spyware, Keylogger oder ähnliche Malware befindet, wurden wir beauftragt eine Analyse der Hard- und Software durchzuführen.

Nach intensiven Scans der Hardware wurde auf einem Gerät eine Reihe von Malware gefunden. Die ungewünschten Softwareprodukte wurden erfolgreich entfernt.

Nach erfolgter Analyse wurden die Geräte mit einem aktuellem Viren- und Spy-/Malware-Schutz versehen und die Datenträger verschlüsselt.

Technologien: Linux, Windows, Kaspersky, ClamAV, Bitdefender, Avira

Bildquellen