Ein Herausgeber eines hochwertigen Printmagazines kontaktierte uns betreffend der Expansion seiner Inhalte ins Internet.
Im ersten Gespräch stellte sich heraus, dass die Visualisierung der hochwertigen redaktionell verarbeitenden Artikel im Internet kontraproduktiv für das Hochglanz-Magazin sein würden.
Daher entschloss sich der Herausgeber seine Internetpläne zu überdenken und eventuell eine Werbelinie speziell für dieses Segment zu kreieren.

Bildquellen

Kategorien: Beratung